westheim.org

unser Dorf im Netz

über Westheim

Die Gewerbetreibenden und der Vorstand des Fördervereins Dorfgemeinschaft „Unser Westheim“ haben sich für eine Gewerbeschau am 16. u. 17. April 2016 in und um die Schützenhalle entschieden.

Auch die Westheimer Vereine sind zur Teilnahme aufgerufen. Interessierte Vereine können sich beim Vorsitzenden Franz-Josef Weiffen bis 10.8.2015 melden.

In der Vorstandssitzung wurde eine Attraktivitätssteigerung des Spielplatzes an der Ecke B 7 / Industriestraße entschieden. In den nächsten Tagen soll ein Balancierseil aufgestellt werden. Im Kindergarten soll ein Hochbeet aufgestellt werden. Die Kinder sollen durch das Hochbeet  die Möglichkeit bekommen, selbst zu sehen wie die Natur sich entwickelt,  ein Gespür dafür bekommen, was notwendig ist, damit alles wachsen kann, beobachten, ernten und natürlich auch genießen. Das Beet wird in Eigenleistung von Gebhard Aßmuth angefertigt und mit den Kindern und Eltern befüllt. Auch soll ein Bücherschrank aufgestellt werden, der für jedermann zugänglich sein soll. Über die Restaurierung eines Puttenengels aus der alten Westheimer Kirche für das Heimatmuseum Obermarsberg wurde ebenfalls beraten. Hier will man erst die Entscheidung der Stiftung der Sparkasse Paderborn-Detmold für Marsberg abwarten. Ein entsprechender Antrag liegt der Stiftung vor. Erfreut war man über das 500. Mitglied Anton Josef Hoffmann und über die Mitgliedschaft von Pastor Wilfried Loik. Die weitere Mitgliederwerbung soll aber auch auf der Tagesordnung bleiben. Der Seniorentag mit Tante Tilla am 3.10. um 15.00 Uhr im Anglerheim wurde besprochen. Für die Organisation ist Edmund Hering verantwortlich. Die Vorbereitungen für das Theaterstück „Für die Familie kann man nichts“ unter Leitung von der Schauspielerin Nadia Gruhn  laufen auf vollen Touren. Die Aufführungen in der Schützenhalle finden am 11., 12. 18. u. 20.9. statt. Karten werden wieder im Vorverkauf in der Volksbank Westheim ab Ende August, der Termin wird noch rechtzeitig bekanntgegeben,  angeboten.

Zum Schluss gab der Vorsitzende noch die Einladung von Pfarrer Alfred Hammer bekannt. Am 30.8. beginnt um 10.30 Uhr der Gottesdienst in der Erlöserkirche. Anschließend will man sich vom bisherigen Gemeindehaus –wurde aus finanziellen Gründen zwischenzeitlich verkauft- verabschieden und in das „Haus der Vereine“ umziehen.  

Wer ist online

Aktuell sind 101 Gäste und keine Mitglieder online

Link1 | Link2 | Link3

Copyright © 2017 Team westheim.org. All Rights Reserved.