westheim.org

unser Dorf im Netz

über Westheim

Nach Fertigstellung der Erinnerungsfläche für den geschlossenen Mühlengraben in Westheim trafen sich die Aktiven auf Einladung des Ortsvorstehers und 1. Vorsitzender der Fördervereins Franz-Josef Weiffen zu einem Erinnerungsfoto. Weiffen ging noch einmal kurz auf die Entwicklung ein. Als nach 40 Jahren Vorlauf die endgültige Schließung des Mühlengrabens feststand, stelle der CDU-Ortsverband am 21.6.2001 folgenden Antrag:„ Falls derMühlengraben in seiner jetzigen Form nicht erhalten wird, sollte im Bereich Waldecker Straße zwischen den Brücken vom Haus Mänz bis zum Haus Römer eine Umgestaltung im Sinne einer Dorferneuerungsmaßnahme durchgeführt werden. An dieses historische Kernstück des Mühlengrabens sollte im Falle der Schließung in einer Form erinnert werden, welche den derzeitigen Lauf des Mühlengrabens, eines mehrere hundert Jahre alten ortsprägenden Gewässer, erkennen lässt. Deshalb soll dieser Bereich als Grünanlage mit Brunnen und Ruhebänken in einer Form gestaltet werden, das Jung und Alt gerne hier verweilen." Die Bezirksregierung lehnte dieses Vorhaben mit Verfügung vom 18.10.2010 ab. In der Sitzung des Ortsbeirates vom 7.1.2011 wurde der jetzige Standort beim Blockwehr mit 19 Jastimmen und 2 Enthaltungen festgelegt. Für die Unterhaltung des Standortes ist lt. Nutzungsvertrag vom 21.8.2011 der CDU-Ortsverband Westheim zuständig. Mit den Arbeiten wurde am 20.9.2011 begonnen. Es haben sich 19 Personen bei den verschiedenen Arbeiten beteiligt. Gesamtkosten 7.582,36 €, davon 5.657.70 € Spenden. F.-J.Weiffen bedankte sich bei allen Helfern und Sponsoren, besonders bei dem Betreiber des E-Werkes Winfried Holtey für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung. Auf der Anlage kann der Radfahrer/Wanderer auf einer Tafel die Geschichte nachlesen und den Verlauf des Mühlengrabens in den zurückliegenden Jahren verfolgen. Außerdem ist dort die Turbine aus dem Jahre 1908 aus der Westheimer Mühle und dein Gleichstromgenerator aus dem Jahr 1906 und ein Drehstromgenerator aus dem Jahr 1958 zu sehen. Markus Kriegel, CDU-Ortsverbandsvorsitzender bedankte sich beim Ortsvorsteher Franz-Josef Weiffen, in dessen Hände die gesamte Umsetzung lag, für die geleistete Arbeit. Alle waren sich einig, dass dies auch der richtige Standort ist.

 

 

Wer ist online

Aktuell sind 112 Gäste und keine Mitglieder online

Link1 | Link2 | Link3

Copyright © 2017 Team westheim.org. All Rights Reserved.