westheim.org

unser Dorf im Netz

über Westheim

 

Rechtzeitig zum Weihnachtsfest wurde der restaurierte Bildstock an der B 7 / Schlossmauer wieder aufgestellt.

Die Steinmetzfirma Schulte aus Marsberg hat hier ganze Arbeit geleistet. Es waren umfangreiche Sanierungsarbeiten zum Erhalt des Bildstockes erforderlich.

Die Kosten wurden vom Förderverein Dorfgemeinschaft "Unser Westheim" getragen. Einige Sponsoren haben den Verein dabei unterstützt.

 

Gleichzeitig wurde eine Tafel aufgestellt mit folgendem Wortlaut:

 

Aufgrund hoher Staatsabgaben und mehrerer Missernten kam es auch in Westheim in der Mitte des 19. Jahrhunderts zu einer argen Notzeit.

Demonstrierend zogen seinerzeit die Bürger und Bauern von Westheim zum Schloss und forderten von Graf Joseph zu Stolberg-Stolberg, sich für die Belange der Bürger einzusetzen und für Abhilfe zu sorgen. Es soll zu ernsthaften Bedrohungen gegenüber dem Grafen gekommen sein, die schließlich doch noch ein gutes Ende nahmen. Zur Versöhnung und zum Dank ließ Graf Joseph zu Stolberg-Stolberg diesen Bildstock errichten.

Auch die Westheimer Bauern und Schützen setzten ein Zeichen der Versöhnung, in dem sie direkt gegenüber dem Schloss auf dem Buchenberg am 12. August 1848, dem Geburtstag des Grafen, ein Kreuz aufstellten. (Dieses Kreuz wurde 2012 von der Resevistenkameradschaft Westheim aufgearbeitet und mit einem neuen Anstrich versehen)

Seit 1979 beherbergt dieses Heiligenhäuschen ein Bild der Muttergottes von Schönstatt, die hier seitdem als "Madonna der Straße" verehrt wird.

Der Vorstand des Fördervereins bedankt sich bei allen Mitgliedern und Spendern für die Unterstützung. Gleichzeitig bittet der Vorstand, die Kerzen nur in der neuen Leuchte anzuzünden, um Schäden am Bildstock zu vermeiden.

Wer ist online

Aktuell sind 318 Gäste und keine Mitglieder online

Link1 | Link2 | Link3

Copyright © 2017 Team westheim.org. All Rights Reserved.