westheim.org

unser Dorf im Netz

über Westheim

Gut besucht war die Sitzung des Ortsbeirates in der Musikkneipe Retro. Ortsbürgermeister Franz-Josef Weiffen informierte über den Stand der Baugebiete Hoppenberg III und evtl. Masch. Im Baugebiet Hoppenberg stehen im 1. Abschnitt 18 Bauplätze zur Verfügung. Davon sind 8 städtische und 10 private Baugrundstücke, wovon 5 verkauft werden sollen. Die Prüfung der Verwaltung zur Masch ist noch nicht abgeschlossen. Anschließend informierte er über die Erweiterung des Wasserschutzgebietes „Brunnen Westheim“. Das Wasserschutzgebiet wird von 50 auf 91 ha erweitert. Die Abgrenzung im Südosten ist die B 7, im Nordosten die Hoppenbergstraße, Südwesten der Wirtschaftsweg nach Oesdorf und die Nordgrenze bildet der Golfplatz. Die Unterlagen können noch bis zum 12. April während der Öffnungszeit im Betriebsgebäude der Stadtwerke eingesehen werden. Auch das integrierte kommunale Entwicklungskonzept wurde vom Ortsbürgermeister vorgestellt. Alle  sind aufgerufen, sich daran zu beteiligen. Besonders wurde auf die Auftakt- und Informationsveranstaltung am 17. April, 18.30 Uhr im Theatersaal am Gymnasium und an den Workshops am 9.5. in Meerhof hingewiesen. Die Informationen der Vereine und Organisationen sollen nach Möglichkeit in dem Bekanntmachungskasten an der B 7 ausgehängt werden. Damit will man auch für Neubürger in Westheim eine bessere Informationsmöglichkeit schaffen. Weiffen bittet ihm die Aushänge zur Verfügung zu stellen. Die Anschaffung eines Geschwindigkeitsmessgerätes durch den Förderverein wurde vom Ortsbürgermeister und Vorsitzenden des Fördervereins angekündigt, wenn sich ein Verein findet, der das Aufhängen usw. übernimmt. Nach der Sitzung hat sich der Oldtimer Club zur Übernahme der Aufgabe bereit erklärt. Die Bemühungen um einen Lebensmittelmarkt sollen ebenfalls fortgesetzt werden. Weiffen machte erneut auf die fehlende Grundstücksfläche aufmerksam. Wir hoffen immer noch auf eine Möglichkeit durch Frau Dusil, zumal das Grundstück Hülsmann zum Verkauf zur Verfügung steht. Zum Schluss informierte der Ortsbürgermeister noch über den weiteren Verlauf bei der Friedhofsmauer, über den Beginn der Grabungen im Gewerbe- und Industriegebiet. Der Bahnübergang Industriestraße soll bis zum Herbst erneuert werden. Er gab folgende Termine bekannt. Am 1.5. Grenzbegang, Treffpunkt 10.00 Uhr bei der Schützenhalle. Vor dem Start soll beim Haus der Vereine ein Apfelbaum gepflanzt werden. Am 22.8.19.30 Uhr findet in der Schützenhalle das Wohltätigkeitskonzert der Militärkapelle statt. Der Kartenvorverkauf bei der Volksbank beginnt am 1.7.    

In den zurückliegenden Jahren hat die Verunreinigung der Landschaft nachgelassen. Die Aktiven würden sich aber freuen, wenn künftig die leeren Zigarettenschachteln und Tempotaschentücher nicht einfach weggeworfen würden. Diese könnten auch zu Hause entsorgt werden. Ortsbürgermeister Franz-Josef Weiffen war begeistert über die vielen Helfer an verschiedenen Einsatzstellen und bedankt sich bei allen Aktiven.

 

Frühjahrsarbeiten im Bereich des Westheimer Sportplatzes

Bei herrlichstem Frühlingswetter trafen sich am Samstag, den 7.4. ca. 50 Ehrenamtliche für Arbeiten im Bereich des Westheimer Sportplatzes. Die Fußballer des TuS Westheim verrichteten Frühjahrsarbeiten auf dem Sportplatz und drumherum: u.a. wurde Unkraut auf den Aschebahnen entfernt, der Sportplatz gewalzt, Maulwurfhaufen entfernt, Aufräumarbeiten verrichtet. Die Tennis-Abteilung des TuS machte ihre Tennisplätze sommerfest: alte Asche wurde ab- und die neue Asche aufgetragen. Auch die Elterninitiative "Hoppenberger Spielplatz" hatte zum Arbeitseinsatz gerufen. Als Dank an die Spender wurden jeweils nach deren Wunsch selbstgestaltete Holzfiguren am neuen Zaun bemalt und aufgestellt.

Zeitgleich waren noch weitere 25 Personen in Westheim zur Aktion „Saubere Landschaft“ unterwegs, die auf Initiative des Fördervereins Unser Westheim Aufräumarbeiten zur Verschönerung des Dorfes verrichteten.

Arbeitseinsatz der TuS-Fußballer

Tennis-Abteilung des TuS machte ihre Tennisplätze sommerfest.

Holzfiguren für den Zaun auf dem Spielplatz wurden angefertigt.

Bei herrlichstem Frühlingswetter trafen sich am Samstag, den 7.4. ca. 50 Ehrenamtliche für Arbeiten im Bereich des Westheimer Sportplatzes. Die Fußballer des TuS Westheim verrichteten Frühjahrsarbeiten auf dem Sportplatz und drumherum: u.a. wurde Unkraut auf den Aschebahnen entfernt, der Sportplatz gewalzt, Maulwurfhaufen entfernt, Aufräumarbeiten verrichtet. Die Tennis-Abteilung des TuS machte ihre Tennisplätze sommerfest: alte Asche wurde ab- und die neue Asche aufgetragen. Auch die Elterninitiative "Hoppenberger Spielplatz" hatte zum Arbeitseinsatz gerufen. Als Dank an die Spender wurden jeweils nach deren Wunsch selbstgestaltete Holzfiguren am neuen Zaun bemalt und aufgestellt.
Zeitgleich waren noch weitere 25 Personen in Westheim zur Aktion "Saubere Landschaft" unterwegs, die auf Initiative des Fördervereins Unser Westheim Aufräumarbeiten zur Verschönerung des Dorfes verrichteten.

Arbeitseinsatz der TuS-Fußballer

Tennis-Abteilung des TuS machte ihre Tennisplätze sommerfest.

Holzfiguren für den Zaun auf dem Spielplatz wurden angefertigt.
 

                                                                    E i n l a d u n g

      zur Sitzung des Ortsbeirates am 6. April 2018, 19.30 Uhr
                            in die Musikkneipe RETRO

Tagesordnung:

1.   Begrüßung

2.   Genehmigung der Niederschrift vom 3.11.2017

3.   Baugebiete Westheim

4.   Wasserschutzgebiet Westheim

5.   Integriertes kommunales Entwicklungskonzept

6.   Zentrale Informationsstelle der Vereine u. Organisationen

7.   Informationen

 

Mit freundlichen Grüßen

gez. Franz-Josef Weiffen

Ortsbürgermeister

Wer ist online

Aktuell sind 139 Gäste und keine Mitglieder online

Link1 | Link2 | Link3

Copyright © 2017 Team westheim.org. All Rights Reserved.